Grußwort „Siegburg sagt Nein!“

Franz Huhn,

Bürgermeister der Kreisstadt Siegburg,


Liebe Siegburgerinnen und Siegburger!


Unsere Stadt ist bunt und vielseitig. Unsere Stadt und die Menschen, die in ihr leben, sind tolerant und solidarisch! Dass wir Siegburger eng zusammenstehen, haben wir jüngst zu Beginn der Corona-Krise eindrucksvoll bewiesen. Nachbarschaftliche Hilfen, ehrenamtliches Engagement, Jung für Alt, Alt für Jung: wir alle miteinander und füreinander in herausforderungsvollen Zeiten.


Ich denke zurück an diverse Versammlungen auf dem Markt. Mitunter sind hunderte von Menschen am zentralsten Punkt unserer Stadt zusammengekommen, um ein klares und deutliches Zeichen gegen Rechtspopulismus und Hass zu setzen. Zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen Ort. Dann, wenn es darauf ankommt. Vereint gegen jegliche Art von Diskriminierung. Und ich bin mir sicher, Sie alle werden es jederzeit wieder tun!


Gemeinsam mit unzähligen engagierten Helferinnen und Helfern haben wir es geschafft, den Menschen, die in Angst und Verzweiflung aus ihren Heimatländern geflüchtet sind, ein neues Zuhause zu geben. Ein Zuhause, in dem sie sich sicher und aufgenommen fühlen. Eine neue Heimat in Siegburg!


Darauf bin ich stolz! Das erfüllt mich mit Freude!

Und deshalb unterstütze ich die tolle Projektidee „Siegburg sagt Nein!“ aus vollem Herzen!

Wir dürfen nicht Schweigen! Darüber reden reicht auch nicht! Handeln müssen wir! Jederzeit, überall. Diskriminierung, Hass, Gewalt, ob offen oder subtil, überall, wo wir sie mitbekommen, müssen wir eingreifen, uns vehement dagegen stellen.


Liebe Siegburgerinnen und Siegburg, lassen Sie uns daher ein klares Zeichen setzen:


Nein zu Rassismus!

Nein zu Diskriminierung!

Nein zu Sexismus!

Nein zu Ungleichheit!

Seien auch Sie dabei!

Machen Sie mit bei diesem Videoprojekt.

Ich freue mich über jeden, der entschlossen „Nein!“ sagt!


Freundliche Grüße

Franz Huhn

Bürgermeister der Kreisstadt Siegburg

© 2020 by PETER SELBACH · SELBACH DESIGN · Impressum siehe: www.selbachdesign.com